Nimm mit 667.433 Campact-Aktiven Einfluss
auf aktuelle politische Entscheidungen.

Reaktorkuppel mit Unterschrift

Aktion beendet:

127932 Menschen haben den Appell an Bundespräsident Wulff unterschrieben und ihn damit aufgefordert, den Atom-Deal der Bundesregierung nicht zu unterzeichnen. Die ersten 100.000 Unterschriften übergaben wir Wulff Mitte November in Karlsruhe. Mit der Entscheidung Wulffs, das Gesetz dennoch zu unterzeichnen, haben wir die Aktion beendet.

Neue Aktion:

Atomtod exportiert man nicht!

Trotz Fukushima will die Bundesregierung den Bau des brasilianischen AKW Angra 3 fördern – mitten im Erdbebengebiet! Fordern Sie von den zuständigen Ministern den Stopp der Atom-Bürgschaft!

Atom-Deal stoppen!

Den Bundestag hat die Regierung ihren Atom-Deal schon Ende Oktober abnicken lassen. Laut Verfassung hätte danach eigentlich der Bundesrat entscheiden müssen. Doch in der Länderkammer hat Schwarz-Gelb keine Mehrheit. Deshalb hat die Regierung den Bundesrat umgangen.

Etliche Länder haben angekündigt, gegen das Vorgehen der Regierung vor dem Bundesverfassungsgericht zu klagen. Doch das kann Jahre dauern. Nur der Bundespräsident kann den Atom-Deal vorher noch stoppen.

Fordern Sie Herrn Wulff auf, das Gesetz nicht zu unterzeichnen!