Nimm mit 667.433 Campact-Aktiven Einfluss
auf aktuelle politische Entscheidungen.

Gentechnikverbote

Gentechnik:
Verbote möglich machen!

Großer Erfolg: Mit grosser Mehrheit hat das Europäische Parlament am 5. Juli 2011 eine rechtssichere und umfassende Regelung für ein Verbot des Anbaus von gentechnisch veränderten Organismen durch einzelne Mitgliedsstaaten der EU verabschiedet.

Die E-Mails von 66.236 Menschen an die deutschen Abgeordneten der CDU/CSU und FDP haben den öffentlichen Druck deutlich gemacht.

Vielen Dank an alle Unterzeichner/innen!

Gentechnik

Erfolg: Bundesrat stoppt Gentechnik im Saatgut!

Saatgut-Aktion Bundesrat Saatgut-Aktion Bundesrat Saatgut-Aktion Bundesrat

Die Protestwelle der letzten zwei Wochen hat sich gelohnt: eine Mehrheit der Bundesländer stimmte am 18. März im Bundesrat gegen Gentechnik im Saatgut - vor Beginn der Kampagne hatten sich die meisten Länder für einen entsprechenden Antrag ausgesprochen.

Rund 100 Aktive protestierten vor dem Bundesrat. In den vergangenen neun Tagen appellierten über 65.000 Menschen an ihre Ministerpräsidenten, in sechs Bundesländern fanden Aktionen und Übergaben der Unterschriften statt. Vielen Dank an alle Campact-Aktiven und unsere Kooperationspartner.

Gentechnik

Null Toleranz: 77.000 appellieren an Frau Aigner

Nulltoleranz

Am Dienstag entschieden die EU-Länder, dass Futtermittel künftig mit Bestandteilen illegaler Genpflanzen verunreinigt sein dürfen. Agrarministerin Aigner stimmte dafür ‒ trotz des Protestes von über 77.000 Campact-Aktiven. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Gentechnik

Demo gegen Gentechnik, Tierfabriken und Dumping-Exporte22.000 Menschen haben es satt

Logo Agrardemo

Während der Messe »Grüne Woche« in Berlin demonstrierten am 22. Januar 2011 über 20.000 Menschen für eine Agrarpolitik, die Gentechnik, Tierfabriken und Dumping-Exporten ein Ende bereitet. In einem Bündnis von Umwelt-, Tierschutz- und Entwicklungsverbänden hatte Campact mit dazu aufgerufen.

Kampagne gegen GVO-Zulassungen durch die EU2009-2010

Gentechnik-Kampagne

Seit 2009 verfolgt Campact Zulassungen der EU von gentechnisch veränderten Ackerpflanzen. Wir forderten Landwirtschaftsministerin Aigner im Ministerrat dazu auf, gegen neue Genmais-Zulassungen zu stimmen. Bislang mit Erfolg, denn es hat in Brüssel keine weiteren Zulassungen für den kommerziellen Anbau von Genmais gegeben.

Kampagne für ein Verbot von Gen-Mais MON8102008-2009

Gespräch mit Aigner

Seit 2008 drängt Campact auf ein Verbot des in der EU erlaubten Gen-Maises MON810. Mit Online-Aktionen und direkt in ihren Wahlkreisen erreichten wir die Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer und Ilse Aigner und erreichten im April 2009 ein nationales Anbauverbot.

Kampagne gegen eine Verwässerung des Gentechnik-Gesetzes2006-2008

Gentechnik-Kampagne

Zwischen Januar 2006 und Januar 2008, also zwei Jahre haben wir gegen eine Verwässerung des Gentechnik-Gesetztes gekämpft. Mit Erfolg. Die schlimmsten Pläne der Gentechnik-Industrie haben wir vereitelt.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfe | Newsletter [ab-]bestellen | Drucken

Empfehlen

Partner

Folgende Organisationen unterstützen die Aktion:

BOLW keine gentechnik NATURLAND ABL Save our seeds IG Saatgut GeN Gentechnikfreie Regionen GLS Treuhand