Campact verbindet 1.937.492 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

+ Termindienst + Termindienst + Termindienst +

 

 

 

Berlin, 6. Mai 2014

Technische Hinweise für die Presse zur Großdemonstration am 10. Mai in Berlin

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

für den 10. Mai 2014 rufen die Organisationen .ausgestrahlt, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, die NaturFreunde Deutschlands sowie zahlreiche lokale Initiativen bundesweit dazu auf, in Berlin zu Wasser und zu Lande gegen Pläne der Bundesregierung zu demonstrieren, die Energiewende auszubremsen.

 

Im Folgenden der genaue Ablauf der Großdemonstration:

 

Auftakt und Bootsdemonstration

 

13 Uhr: Start im Bereich rund um den Spreebogen am Regierungsviertel in Berlin (Rachel-Hirsch-Ufer, Kappelle-Ufer, Spreebogenpark, sowie die angrenzenden Brücken).

 

Versammlungsort ist der gesamte Uferbereich nördlich und südlich der Spree. Die TeilnehmerInnen der Land-Demonstration versammeln und verteilen sich rund um das Wasser. Vom Nordhafen aus kommend warten die TeilnehmerInnen der Bootsdemonstration bis 13 Uhr im Humboldthafen. Die Teilnehmer der Bootsdemonstration (momentan über 100 Schiffe und Boote) verteilen sich dann zwischen Kanzleramt im Westen und Kronprinzessinnenbrücken im Osten und Fahren auf der Spree eine vorgegeben Strecke ab. Am Ufer stehen Lautsprecherwagen von Trägerkreisorganisationen und Unterstützern am Nordufer sowie an der Kronprinzessinnenbrücke am Südufer. Gemeinsam fordern die TeilnehmerInnen der Wasser- und der Landdemonstration: „Energiewende nicht kentern lassen!“.

 

Die Boote verlassen nacheinander ab 14 Uhr wieder den Spreebogen.

 

Land-Demonstration

 

13.45 Uhr:  Aufbruchssignal von Lautsprecherwägen und Booten. Die Landdemonstration setzt sich nun über die Moltkebrücke durch das Regierungsviertel in Richtung Süden in Bewegung. Alle Teile der am Ufer begonnenen Demonstrationen vereinen sich hier und ziehen im Folgenden über Willy-Brandt-Str., Paul-Löbe-Allee, Heinrich-von-Gagern-Str., Scheidemannstraße, Ebertstraße, Lennestr., Klingelhöferstraße zur Bundesgeschäftsstelle der CDU. An der Demonstration werden Lautsprecherwagen den Protest mit Musik und Moderation unterstützen.

 

Abschlusskundgebung

 

ca. 15.30 Uhr:  Beginn der Abschlusskundgebung an der Bundesgeschäftsstelle der CDU (Klingelhöferstraße) mit zwei Rede- und zwei Musikblöcken.

 

Redebeiträge (in dieser Reihenfolge) von Prof. Hubert Weiger (Bundesvorsitzender des BUND e.V), Reinhard Christiansen (Initiator mehrerer Bürgerwindparks), Ursula Engelen-Kefer (Sozialverband Deutschland - SoVD), Jochen Stay (.ausgestrahlt) und Christoph Bautz (Campact).

 

Zur Unterstützung der Demonstration spielen die Bands Revolverheld und SEEED.

 

Die Veranstaltung endet gegen 17:30 Uhr.

 

Fototermin und O-Töne am 10. Mai

 

Gegen 13:30 Uhr werden die RednerInnen der Abschlusskundgebung für ein gemeinsames Bild mit Frontbanner an der Spitze der Demonstration (Moltkebrücke) zur Verfügung stehen. Auch O-Töne & Kurzinterviews sind an dieser Stelle möglich. Thorben Becker (BUND), Christoph Bautz (Campact) und Jochen Stay (.ausgestrahlt) stehen ihnen bereits ab 12 Uhr für O-Töne zur Verfügung (in der Nähe der Infostände am Washingtonplatz), bitte kontaktieren sie diese Gesprächspartner im Vorfeld!

 

Außerdem stehen alle RednerInnen und die Vertreter der Trägerkreisorganisationen auch bei der Abschlußkundgebung im Backstage zur Verfügung. Interviews mit den Musikern sind nur nach vorheriger Anfrage/ Absprache möglich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.energiewende-demo.de/

 

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Jörg Haas

Pressesprecher Campact e.V.

 

 

 

--

 

Ansprechpartner der Trägerorganisationen:

Ansprechpartner im Vorfeld und am Demo-Tag vor Ort:

Thorben Becker, Leiter Energiepolitik beim BUND, 030-27586-421, 0173-6071603, thorben.becker@bund.net

Jochen Stay, Sprecher von .ausgestrahlt, 0170-9358759, stay@ausgestrahlt.de

Christoph Bautz, Geschäftsführer von Campact, 0163-5957593, bautz@campact.de

Uwe Hiksch, NaturFreunde Deutschlands, 0176-62015902, hiksch@naturfreunde.de

 

Technischer Ansprechpartner sowie für Interviewanfragen an Seeed und Revolverheld:

Helge Bauer, Organisation Energiewende-Demo 10.5., 0160-30 59 148

Kontakt

Svenja Koch
Pressesprecherin

Diese Kontaktdaten sind nur für Pressekontakte. Wenn Sie sonstige Fragen oder Anliegen haben, bitten wir Sie hier Kontakt mit uns aufzunehmen.

Blog