WeAct: starkes Zeichen für Verkehrswende – Petitionsübergabe “Sterkrader Wald”

Berlin, 11. Juni 2021. Keine neuen Autobahnen! – die Verkehrswende fordern zahlreiche Initiativen auf WeAct, der Petitionsplattform von Campact. 55.500 Unterschriften erzielte allein die Online-Petition für den Stopp des Autobahnkreuz-Ausbaus Oberhausen und den Erhalt des Sterkrader Waldes. Vertreter des Bündnisses, unterstützt von der früheren NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn, überreichten heute die Unterschriften vor dem Paul-Löbe Haus. Cem Özdemir – Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundestags – nahm die Petition entgegen. 

Verkehrswende statt Naturzerstörung

“Über 5.000 Bäume und weitere 22 Hektar Grünflächen sollen dem Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen zum Opfer fallen. Das ist eine Katastrophe für den Sterkrader Wald und den gesamten Oberhausener Norden. Dass die Bundesregierung nach dem Klima-Urteil noch immer an veralteten Autobahn-Plänen festhält, ist unfassbar”, unterstreicht Tobias Szczepanski aus dem Bündnis die Wichtigkeit der Petition. “Statt in den Ausbau von Autobahnen und Bundesstraßen muss jetzt in Klimaschutz investiert werden. Und dazu gehört auch ein bundesweites Autobahn-Moratorium.”

Sterkrader Wald: Heimat zahlreicher Tier- und Pflanzenarten

Mit einer Gesamtfläche von über 204 Hektar ist der Sterkrader Wald der zweitgrößte Waldbestand Oberhausens. Er dient als Lebensraum für zahlreiche, teilweise gefährdete Tier- und Pflanzengemeinschaften. Bei den derzeitigen Plänen des Bunds sollen etwa 5.000 Bäume dieses Waldes gerodet werden.

Über Bündnis “Sterkrader Wald”

Im Bündnis haben sich verschiedene Initiativen aus Oberhausen zusammengeschlossen, um sich für den Erhalt des Sterkrader Walds einzusezten: FridaysforFuture Oberhausen, BUND Oberhausen, EAB Oberhausen – Schmachtendorf, Parents4Future Oberhausen, Heimatverein Schmachtendorf und IGON – Interessengemeinschaft Oberhausener Norden.
Sie fordern, den Erhalt des Natur-und Landschaftsschutzgebietes Sterkrader Wald sowie die Neuprüfung aller Planungsvarianten zum Ausbau des Autobahnkreuzes hinsichtlich eines möglichst geringen Eingriff in Natur und Umwelt.

Weitere Informationen:
Zu den WeAct-Petitionen für ein Autobahn-Baustopp und für die Verkehrswende hier.
Zur WeAct-Petition zum Erhalt des Sterkrader Waldes hier.
Zur Webseite des Bündnis: https://sterkrader-wald.net/

Auf Wunsch stellen wir gerne den Kontakt zu Tobias Szczepanski vom Bündnis her.