Campact verbindet 1.936.785 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Pressemitteilung

CETA: Kein Abschluss der Verhandlungen auf EU-Kanada-Gipfel - Bürgerprotest wirkt

Gabriel hat anscheinend in Brüssel die Notbremse gezogen / Großer Erfolg der breiten Bürgerbewegung gegen TTIP und CETA

Berlin, 21.9.2014. Die Verhandlungen zum umstrittenen Handels- und Investitionsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada werden nicht wie angekündigt am kommenden Freitag abgeschlossen. Auf der vom Europäischen Rat veröffentlichten Tagesordnung des EU-Kanada-Gipfels in Ottawa fehlt inzwischen jeglicher Bezug zu CETA.

"Sigmar Gabriel hat anscheinend in Brüssel die Notbremse gezogen und den Abschluss des CETA-Abkommens verhindert. Das ist ein großer Erfolg der breiten Bürgerbewegung gegen TTIP und CETA", sagte Christoph Bautz von Campact. "Wer das vorliegende CETA-Abkommen mit den Anforderungen abgleicht, die DGB und SPD aufgestellt haben, wird feststellen: Gabriel kann CETA nicht mehr zustimmen. Dies betrifft nicht nur die Investoren-Schiedsgerichte, sondern auch die öffentliche Daseinsvorsorge und die Liberalisierung von Dienstleistungen."

Ursprünglich sollte der vereinbarte CETA Text auf dem EU-Kanada-Gipfel paraphiert werden. Später hiess es, dass eine gemeinsame Erklärung zum Abschluss der CETA-Verhandlungen unterzeichnet werde. Noch am 18. September hatte der kanadische Premier Harper in einer Pressemitteilung angekündigt, dass der EU-Kanada-Gipfel den Abschluss der Verhandlungen um CETA markieren werde.

Die SPD hat gestern in einem Beschluss des Parteikonvents Kriterien für die Handelsabkommen TTIP und CETA aufgestellt, die u.a. den Verzicht auf die umstrittenen Investoren-Schiedsgerichte enthalten.

Quellenhinweise:

Pressemitteilung des kanadischen Premiers Harper zum EU-Canada Summit

Website des Europäischen Rats

Pressekontakte:

Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand Campact e.V., bautz@campact.de, mobil 0163–5957593

Jörg Haas, Pressesprecher Campact e.V., presse@campact.de, Tel. 0152-22888799

Kontakt

Svenja Koch
Pressesprecherin

Diese Kontaktdaten sind nur für Pressekontakte. Wenn Sie sonstige Fragen oder Anliegen haben, bitten wir Sie hier Kontakt mit uns aufzunehmen.

Blog