Campact verbindet 1.937.123 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Pressemitteilung

Braunkohle: IGBCE muss endlich aufwachen und sich konstruktiv mit dem Abschied von der Braunkohle auseinandersetzen

Zahlreiche Bürger protestieren mit Weckern gegen den Pro-Kohle-Kurs der IGBCE

Berlin, 23.4.2015. Vor dem Gebäude der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) in Berlin wurden die Angestellten am Donnerstag morgen von einem Konzert aus unzähligen Weckern begrüßt. Zahlreiche Aktivisten der Bürgerbewegung Campact hatten sich eingefunden, um unter dem Motto “Aufwachen: Die Zukunft ist erneuerbar!” gegen den Pro-Kohle-Kurs der Gewerkschaft zu protestieren.

Chris Methmann von Campact kritisiert die IGBCE: “Seit Wochen schürt sie unter den Beschäftigten Panik mit unseriösen Horrorszenarien. Und versucht so ein dringend notwendiges Gesetz zu Fall zu bringen, mit dem Sigmar Gabriel die klimaschädlichsten Kohlemeiler drosseln will. Damit attackiert die Gewerkschaft frontal den Klimaschutz und nährt bei den Arbeitnehmern die Illusion, mit der Braunkohle könne es ewig weitergehen.”

Politik, Energiekonzerne und Gewerkschaften hätten versäumt, konkrete Pläne für neue Arbeitsplätze nach dem geordneten Auslaufen der Braunkohle zu entwickeln. Dies sei aber offenkundig unvermeidlich.

“Es ist seit langem völlig klar: Die Braunkohle ist eine Technik des 20. Jahrhunderts.” so Methmann weiter. “Die Energie für das 21. Jahrhundert liefern Sonne und Wind. Diese Realität lässt sich durch noch so große Gewerkschaftsdemos nicht aufhalten. Statt verantwortungslose Panikmache zu betreiben, wäre die IGBCE gut beraten, sich endlich konstruktiv mit dem Abschied von der Braunkohle auseinanderzusetzen. Realitätsverweigerung war noch nie ein taugliches Zukunftskonzept.”

Für den kommenden Samstag ruft Campact gemeinsam mit zahlreichen weiteren Organisationen bundesweit zu einer Menschenkette am Tagebau Garzweiler im Rheinland auf.

Zum Campact-Appell und Hintergrundinformationen 

Kontakt

Svenja Koch
Pressesprecherin

Diese Kontaktdaten sind nur für Pressekontakte. Wenn Sie sonstige Fragen oder Anliegen haben, bitten wir Sie hier Kontakt mit uns aufzunehmen.

Blog