Campact verbindet 1.982.448 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Pressemitteilung

Schon fast 1300 Duisburger fordern Nein zu Steag-Einstieg in Braunkohle

Online-Petition bekommt raschen Zulauf

Duisburg, 07.02.2016. Die geplante Übernahme der Lausitzer Braunkohle durch die Steag löst in Duisburg Proteste aus. Eine Onlinepetition an Oberbürgermeister Link, den Stadtrat und die Stadtwerke Duisburg wurde innerhalb weniger Tage von über 1300 Bürgern unterzeichnet. Der Duisburger Norbert Bömer hat die Petition auf der Plattform WeAct.de der Bürgerbewegung Campact gestartet, weil die Stadtwerke Duisburg Miteigentümer der Steag sind.

Bömer, der sich auch beim Klimabündnis Niederrhein engagiert, befürchtet erhebliche Probleme für Duisburg: „Mit dem geplanten Ankauf des Lausitzer Braunkohle-Reviers holt die Steag beträchtliche finanzielle Risiken nach Duisburg und ruiniert die Klima-Bilanz der Stadt. Ein Unternehmen der finanziell angeschlagenen Ruhrgebiets-Kommunen darf sich nicht auf ein Abenteuer in der Lausitzer Braunkohle einlassen.“

Die Steag hat im vergangenen Dezember ein Kaufgebot für das zweitgrößte deutsche Braunkohle-Revier abgegeben: die Lausitz. Der bisherige Eigentümer, der schwedische Konzern Vattenfall, will die Lausitzer Braunkohle verkaufen, da Braunkohle der klimaschädlichste Energieträger ist.

Bömer warnt: „In der Lausitz schlummern unkalkulierbare Ewigkeitskosten. Der Spreewald muss saniert, Grundwasserschäden müssen behoben werden – Kosten in Milliardenhöhe, die direkt die Steag und damit auch Duisburg belasten würden.“

In Essen, Bochum und Oberhausen haben Stadträte die Risiken eines Steag-Einstiegs bereits erkannt und sich fraktionsübergreifend gegen eine Beteiligung an dem Lausitzer Braunkohle-Revier ausgesprochen. Die Frage ist: Zieht Duisburg nach?

Weitere Informationen

Zur Online-Petition

Kontakt

Svenja Koch
Pressesprecherin

Diese Kontaktdaten sind nur für Pressekontakte. Wenn Sie sonstige Fragen oder Anliegen haben, bitten wir Sie hier Kontakt mit uns aufzunehmen.

Blog