Alle Artikel der Kategorie Agrarwende

Agrar, Demonstration, Ernährung, Klimaschutz, Tiere „Wir haben es satt!“-Protest: Özdemir muss Agrarindustrie die Stirn bieten und Agrarwende voranbringen

Berlin, 22.01.22. Mit gigantischen Stroh-Buchstaben fordern heute über 60 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft in Berlin eine nachhaltige Agrar- und Ernährungspolitik. Aus 50 Tonnen Stroh bildet das „Wir haben es satt!“-Bündnis vor dem Bundestag den 4,5 Meter hohen Schriftzug „Agrarwende jetzt!“. Damit unterstreichen die Demonstrant*innen ihre Erwartung an Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir, jetzt für einen schnellen und entschlossenen […]

Mehr erfahren
Agrar, Ernährung, Klimaschutz, Naturschutz, Pestizide, Tiere, Verbraucher-Verbraucherinnen, Wirtschaft 200.000 Avatare bei Hologramm-Demo für Agrarwende im Berliner Regierungsviertel

Berlin, 4. Februar 2021. Anlässlich der morgigen Agrarministerkonferenz demonstrieren heute mehr als 200.000 Menschen mit Hilfe der Hologramm-Technik vor dem Sitz des Bundestags in Berlin für eine Agrarwende. Ein Film mit Avataren als virtuelle Vertretungen der Demonstrierenden wird auf eine Netzleinwand geworfen. Sie bewegen sich wie Hologramme durch den Raum. Sie  fordern von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, Tiere, Umwelt Fahrraddemo mit Riesenschwein gegen Billigfleisch

Berlin, 27. August 2020. Mit einer Fahrraddemo forderten am Donnerstag 750 Menschen von der Agrarministerkonferenz des Bundes und der Länder Konsequenzen aus dem Tönnies-Skandal und eine Wende in der Tierhaltung. Begleitet wurden sie von einem fliegenden Riesenschwein mit der Aufschrift: “Stoppt das Billigfleisch-System!”. Klingelnd fuhr die Fahrraddemo vom Kanzleramt über die Lobbyvertretung des Deutschen Bauernverbandes […]

Mehr erfahren
Agrar, Appell-Petition, Demonstration, Ernährung, Tiere, Verbraucher-Verbraucherinnen Metallkorsett für Muttersauen endlich verbieten

Berlin, 3. März 2020. Campact und foodwatch haben die Grünen aufgefordert, die geplante Verlängerung der Kastenstand-Haltung von Muttersauen zu stoppen. Die beiden Organisationen demonstrierten am Dienstag vor dem Bundesagrarministerium in Berlin. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hatte dort mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen über die geplante Überarbeitung der Nutztierhaltungsverordnung beraten. Julia Klöckner will die Haltung […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, EU, Handel, Naturschutz, Pestizide, Tiere 27.000 für die enkeltaugliche Landwirtschaft und gutes Essen

Berlin, 18.01.20. Bauernhöfe unterstützen, Insektensterben stoppen und konsequenten Klimaschutz – das fordern 27.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin. „Wir haben die Alibi-Politik des Agrarministeriums gehörig satt!“, sagt Bündnis-Sprecherin Saskia Richartz. Die Bundesregierung trägt die Verantwortung für das Höfesterben und den Frust auf dem Land. Seit 2005, […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, EU, Verbraucher-Verbraucherinnen Demo 18. Januar: Agrarwende anpacken!

Berlin, 13.01.2020. Wenige Tage vor der großen „Wir haben es satt!“-Demonstration am 18. Januar fordern 100 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft von der Bundesregierung, das Höfe- und Insektensterben zu stoppen, das EU-Mercosur-Abkommen zu verhindern und endlich die Klimakrise ernsthaft zu bekämpfen. Auf einer Pressekonferenz in Berlin warfen Bündnis-Vertreter*innen der Regierung vor, Bauernhöfe weiter die eigenen […]

Mehr erfahren
Agrar, Energie, Klimaschutz, Kohle, Verkehr Klimakrise: Was jetzt getan werden muss

Umweltverbände veröffentlichen Handlungsprogramm für effektiven Klimaschutz Berlin, 16. August 2019. Mit eindringlicher Kritik an der Bundesregierung haben heute Natur- und Umweltschutzverbände ein Handlungsprogramm zur wirksamen Eindämmung der Klimakrise veröffentlicht. Die Verbände fordern die Bundesregierung auf, endlich zu handeln und effektive Maßnahmen zum Schutz des Klimas und der Einhaltung des 1,5-Grad-Erhitzungs-Limits von Paris zu ergreifen. „Wir […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, EU, Klimaschutz, Tiere, Umwelt 35.000 bei Großdemo: Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen

Berlin, 19. Januar 2019. Eine zukunftsfähige Agrarreform – das fordern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin. „Lautstark, bunt und entschlossen haben wir heute mit 35.000 Menschen Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner einen unmissverständlichen Auftrag gegeben: Schluss mit der falschen Agrarpolitik“, erklärt „Wir haben es satt!“-Sprecherin Saskia Richartz […]

Mehr erfahren
Agrar, CDU, Demonstration, Ernährung, Klimaschutz, Tiere, Umwelt Vor Agrar-Demo am 19.1.: Schluss mit unfairen Subventionen

Berlin, 14. Januar 2019. Am 19. Januar gehen Zehntausende bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration für eine ambitionierte Agrarreform auf die Straße. Heute fordern Bauern, Wissenschaftler und Vertreter der Zivilgesellschaft in Berlin, dass der Agrarindustrie endlich der Geldhahn abgedreht werden muss. Die 60 Milliarden Euro an jährlichen EU-Agrargeldern müssen künftig Höfesterben, Klimaüberhitzung und Artensterben stoppen, […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, Pestizide, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen Riesenbiene bei „Wir haben es satt“-Demo

„Essen ist politisch!“ – 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende Berlin, 20. Januar 2018. Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin die kommende Bundesregierung zu einer neuen Agrarpolitik auf. Damit hat die Demonstration fast doppelt so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie im […]

Mehr erfahren
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen