Campact verbindet 2.185.549 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Rettet die Pressefreiheit!

Zwei Journalisten von netzpolitik.org sollten mit einer Anzeige wegen „Landesverrats“ eingeschüchtert werden. Wir haben mit einem breiten Bündnis dagegen gehalten. Ergebnis: Die Anzeige wurde fallen gelassen und Generalbundesanwalt Range musste seinen Stuhl räumen. Danke für Ihre Unterstützung!

126.663
Nov. 04 2015

Pressefreiheit: Ein Erfolg für die Zivilgesellschaft!

Markus Beckedahl von netzpolitik.org

Generalbundesanwalt Range musste wegen der netzpolitik-Affäre zurücktreten. Die Ermittlungen gegen die beiden Journalisten wegen Landesverrats wurden eingestellt. Lesen Sie hier wie es weitergeht und warum die Redaktion von netzpolitik.org weiter für Aufklärung sorgen will:

Aug. 04 2015

Interview mit netzpolitik-Redakteur Andre Meister

Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen zwei Journalisten von netzpolitik.org wegen des Vorwurfs des „Landesverrats“. Die Anzeige wurde vom Verfassungsschutz-Chef Maaßen höchstpersönlich ins Rollen gebracht. Im Interview erzählt uns Andre Meister, warum dieser Einschüchterungsversuch fehlgeschlagen ist.

Juli 31 2015

Demo in Berlin: Pressefreiheit ist kein Landesverrat!

Die Redaktion von netzpolitik.org ruft zu einer Demo in Berlin auf: für die Pressefreiheit, die Einstellung der Ermittlungen und die Aufklärung der Geheimdienst-Skandals. Wir rufen die Campact-Aktiven dazu auf zur Demo zu kommen.