Campact verbindet 1.915.278 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Volksentscheid jetzt bundesweit!

SPD und CSU forderten mehr direkte Demokratie im Koalitionsvertrag. Aber die CDU hat sich dem Willen von 83 Prozent ihrer Wähler verweigert. Unsere Kampagne ist beendet. Der bundesweite Volksentscheid bleibt unser Ziel.

Lesen sie hier mehr zu unserer Kampagne

177.990
Dez. 02 2013

Kampagne beendet, Kampf nicht

Im Koalitionsvertrag konnten SPD und CSU die Einführung eines bundesweiten Volksentscheides nicht durchsetzen. Allerdings war die Forderung so präsent wie noch nie. Da mehr als 80 Prozent der Bürger/innen mehr direkte Demokratie im Bund wollen, wird die CDU ihren Widerstand mittelfristig aufgeben – wenn die Befürworter/innen jetzt nicht aufgeben.

Nov. 13 2013

Merkel wird das Thema Volksentscheid nicht los...

... und die Bürgerinnen und Bürger, die immer zahlreicher Volksentscheide auf Bundesebene fordern auch nicht. Unsere Aktion vor der CDU-Zentrale zum Auftakt der dort stattfindenden Koalitionsverhandlungen war ein Riesenerfolg. Bilder davon schafften es in alle wichtigen Nachrichtensendungen.

Nov. 12 2013
Anzeige in der FAZ

Volksentscheide: Der Druck auf Merkel steigt

Am Mittwoch, den 13.11. erscheint eine Zeitungsanzeige in der FAZ, in der über 160.000 Bürgerinnen und Bürger den bundesweiten Volksentscheid fordern. Gleichzeitig sind wir mit einer Aktion am Ort der Koalitionsverhandlungen. Ab 10:30 werden wir mit einem riesigen Grundgesetz vor der CDU-Parteizentrale, Konrad-Adenauer-Haus, Klingelhöferstr. 8 in 10785 Berlin demonstrieren und versuchen, die Unterschriften den eintreffenden Politikern zu übergeben.

Machen Sie mit! Kommen Sie zur Aktion