Campact Finanzen 2017

Bei Campact bringt sich jede und jeder nach den eigenen Möglichkeiten ein. Die einen engagieren sich vor Ort und helfen bei Demonstrationen. Andere leiten unsere Aktionen im Netz an ihre Bekannten weiter. Wieder andere unterstützen Campact finanziell. Alles zusammen macht die Kraft unserer Bürgerbewegung aus.

Das finanzielle Engagement der Spender/innen und Förder/innen bildet das Fundament von Campact: Ihre Unterstützung gibt uns Kraft für kontroverse Themen, Ausdauer für langfristige Ziele und macht uns unabhängig von Parteien oder öffentlichen Institutionen. Diesem Engagement gilt unser besonderes Dankeschön.

Einnahmen

Campact erzielte im Jahr 2017 Einnahmen in Höhe von 8,4 Millionen Euro. Davon stammen 6,1 Prozent aus freien Spenden, 27,9 Prozent aus zweckgebundenen Kampagnenspenden und 65,2 Prozent aus regelmäßigen Förderbeiträgen. Im Vergleich zum Vorjahr hat Campact 102.000 Euro mehr freie Spenden und 594.000 Euro mehr Förderbeiträge eingenommen. Die kampagnengebundenen Spenden sind hingegen um 1,24 Millionen Euro zurückgegangen. Die Gründe dafür waren hauptsächlich das Scheitern des Handelsabkommens TTIP sowie das Ausbleiben politischer Großkonflikte vor und nach der Bundestagswahl. Die Gesamteinnahmen lagen rund 526.000 Euro unter dem Vorjahreswert von 8,9 Millionen.

Transparenz und Unabhängigkeit

Campact verzichtet auf öffentliche Fördermittel und Unternehmenspartnerschaften. Als Bürgerbewegung setzen wir auf partizipative Schwarmfinanzierung. Zehntausende Förder/innen und Spender/innen sichern die Unabhängigkeit und Stärke von Campact. Ende 2017 förderten 60.169 Menschen Campact mit einem durchschnittlichen Monatsbeitrag von 8,59 Euro. Ende 2016 waren es noch 56.569. Das entspricht einem Wachstum von etwas mehr als sechs Prozent.

Diese Einnahmen geben Campact Planungssicherheit und ermöglichen es, blitzschnell Kampagnen zu starten und langfristig an einem politischen Thema dranzubleiben. Darüber hinaus haben 78.571 Spender/innen zweckgebunden für Kampagnen gespendet und freie Spenden getätigt. 96 Prozent aller Spenden und Förderbeiträge stammen von Menschen, die im gesamten Jahr unter 250 Euro an Campact gegeben haben. Nur zehn Personen haben im Jahr 2017 mehr als 5.000 Euro an Campact gespendet.

Ausgaben 2017 im Überblick

Im Jahr 2017 gab Campact 7,8 Millionen Euro aus. Das war eine Million weniger als im Vorjahr. Großdemonstrationen, die in den vergangenen Jahren hohe Kosten für Campact bedeuteten, kamen 2017 nicht zustande. Die Gründe dafür waren hauptsächlich das Scheitern des Handelsabkommens TTIP sowie das Ausbleiben politischer Großkonflikte vor und nach der Bundestagswahl.

 

Jahresergebnis 2017

Im Jahr 2017 beliefen sich die Einnahmen aus Spenden, regelmäßigen Förderbeiträgen und sonstigen Einnahmen auf 8,4 Millionen Euro. Die Ausgaben betrugen im gleichen Zeitraum 7,8 Millionen Euro. Das ergibt einen Jahresüberschuss von rund 549.000 Euro. Dieses Ergebnis konnte erzielt werden, weil gegen Jahresende nochmals sehr viele Spenden eingingen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Campact die Ausgaben aufgrund sinkender Einnahmen bereits reduziert.

Transparenzbericht