Campact Finanzen 2016

Die Spender/innen und Förder/innen von Campact wollen Politik bewegen und einen progressiven Wandel in der Gesellschaft bewirken. Sie nutzen Spenden als eine Form der politischen Partizipation, mit der sie Politik gestalten und politische Entscheidungen und Prozesse beeinflussen. Für viele bleibt es nicht dabei. Sie engagieren sich auch persönlich: Sie unterschreiben Petitionen, nehmen an Aktionen vor Ort und an Demos teil.

Einnahmen

Im Jahr 2016 konnte Campact Einnahmen in Höhe von 8,9 Millionen Euro erzielen. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Einnahmen um 1,88 Millionen Euro.

Transparenz und Unabhängigkeit

Seit vielen Jahren verzichtet Campact auf die Inanspruchnahme von öffentlichen Fördermitteln und geht keine Unternehmenspartnerschaften ein. Zum Jahresende 2016 unterstützten 56.569 Förderinnen und Förderer Campact mit einem durchschnittlichen Monatsbeitrag von 8 Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 49.202. Das ist ein erfreulicher Zuwachs von rund 15 Prozent. Der Großteil der Einnahmen (54,7 Prozent) kam von Förderinnen und Förderern, die Campact regelmäßig unterstützen. Sie geben Campact Planungssicherheit und ermöglichen es, blitzschnell Kampagnen starten zu können und langfristig an einem politischen Ziel dranzubleiben. Darüber hinaus haben 96.284 Spender/innen zweckgebunden für Kampagnen gespendet und freie Spenden getätigt. 83,5 Prozent aller Spenden und regelmäßigen Förderbeiträge kamen von Menschen, die im gesamten Jahr unter 250 Euro an Campact gegeben haben. Nur sieben Spenden haben 2016 die Grenze von 5.000 Euro überschritten. In Summe waren das 110.079 Euro. Diese partizipative Schwarmfinanzierung macht unsere Bürgerbewegung stark und gewährleistet ihre Unabhängigkeit.

Ausgaben 2016 im Überblick

Im Jahr 2016 betrug die Summe der Ausgaben für satzungsgemäße Aufgaben 8,8 Millionen Euro. Das sind um 2,3 Millionen mehr als im Vorjahr, weil wir mehrere Großdemonstrationen durchgeführt haben. Der größte Teil dieser Ausgaben floss in die Kampagnenarbeit.

Jahresergebnis 2016

Im Jahr 2016 beliefen sich die Einnahmen aus Spenden, regelmäßigen Förderbeiträgen sowie sonstigen Einnahmen auf 8,9 Millionen Euro, die Ausgaben auf mehr als 8,8 Millionen Euro. Das führte zu einem positiven Jahresergebnis von rund 57.000 Euro. Als gemeinnützige Organisation darf Campact in einem gewissen Rahmen finanzielle Mittel als freie Rücklagen bilden, um in Zeiten geringerer Spendeneinnahmen darauf zurückgreifen zu können. Es handelt sich dabei um noch nicht verbrauchte Spendeneinnahmen. Im Anhang ist eine detaillierte Aufstellung der Körperschaften, die von Campact im Jahr 2016 finanzielle Mittel erhalten haben, sowie der jeweilige Zweck und Betrag. Nur geringe Beträge sind mittelfristig festgelegt, damit die freien Rücklagen zur Verfügung stehen, um flexibel und schnell auf politische Ereignisse reagieren zu können.

Transparenzbericht