Bundesregierung muss Taxonomie-Klage unterstützen

Zur Ankündigung von Bundesumweltministerin Lemke, eine Beteiligung an der österreichischen Taxonomie-Klage zu prüfen, erklärt Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact: 

Es ist gut, dass die grüne Umweltministerin offen für eine Taxonomie-Klage beim Europäischen Gerichtshof ist. Nun ist es an der Zeit, auch die Koalitionspartner davon zu überzeugen, sich gegen die Vorhaben der EU-Kommission zu stellen. Diese überschreitet mit der Aufnahme von Atom und Gas in die Taxonomie eindeutig ihre Kompetenzen.

Mehr als 335.000 Menschen haben sich bereits dagegen ausgesprochen, Atomkraft und Erdgas ein grünes Label zu geben. Wir erwarten, dass die Ampel-Koalition dieses Votum der Bürgerinnen und Bürger aufnimmt und mit einer Klage klare Haltung zeigt. Nur so kann die Bundesregierung glaubwürdig beim Klimaschutz agieren. 

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung Vor der Europawahlen gehen am Wochenende 150.000 Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung Umfrage: Aktuelles Stimmungsbild zum Klima- und Hochwasserschutz in Deutschland Pressemitteilung Demonstration zur Europawahl am 8. Juni in Berlin Pressemitteilung Protestwelle kommt ins Rollen: 60.000 Menschen gingen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung 20.000 Menschen gehen gegen Rechts-extremismus auf die Straße Pressemitteilung Bündnis “Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen” ruft mit Demonstrationen zur Europawahl auf Pressemitteilung Bela B und Zivilgesellschaftliches Bündnis veröffentlicht Wahlaufruf zur Europawahl Pressemitteilung Klimageld: Ökosoziales Bündnis fordert sofortige Einführung des Klimagelds und startet mit der Auszahlung an 1.000 Personen Pressemitteilung Kein Wirtschaften auf Kosten von Bienen und Schmetterlingen Pressemitteilung Eine haarscharfe Entscheidung für die Natur
Campact ist eine Kampagnen-Organisation, mit der über 3 Millionen Menschen entschlossen für progressive Politik eintreten und unsere Demokratie verteidigen. Wenn wichtige politische Entscheidungen anstehen, starten wir Kampagnen - digital und auf der Straße. Wir schmieden breite Bündnisse und mobilisieren eine starke Bewegung für die gemeinsame Sache. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen