Taxonomie-Entscheidung ist herber Rückschlag für den Klimaschutz

Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact, zur heutigen Taxonomie-Entscheidung im Europäischen Parlament: 

“Die Entscheidung des Europäischen Parlaments ist ein herber Rückschlag für den Klimaschutz. Atomkraft und Gas ein grünes Label zu verpassen und russischen Rohstoffimporten den Weg zu ebnen, ist völlig aus der Zeit gefallen. Statt gute Anlagen in Erneuerbare Energien voranzutreiben, wird das eigentlich sinnvolle Nachhaltigkeits-Siegel zur Farce ohne jede Aussagekraft. Jetzt liegt der Ball bei der Bundesregierung: Sie muss sich der angekündigten Klage von Österreich und Luxemburg anschließen und so den Taxonomie-Vorschlag der EU-Kommission doch noch stoppen.”

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung Kein Wirtschaften auf Kosten von Bienen und Schmetterlingen Pressemitteilung Eine haarscharfe Entscheidung für die Natur Pressemitteilung Über 120.000 wehren sich gegen Insidertipps für Steuerbetrüger Pressemitteilung Campact lässt Gemeinnützigkeit von sechs Landesverbänden des Bund der Steuerzahler e.V. überprüfen Pressemitteilung Offener Brief an Bundesjustizminister Buschmann: “Nur Ja heißt Ja!” Pressemitteilung Glyphosat Zusage: Sargnagel für Artenvielfalt Pressemitteilung Glyphosat: Krimi geht in nächste Runde Pressemitteilung Nach Protesten gegen Wasserraub für Erdbeeranbau: Spanien stoppt Gesetz zu illegalen Brunnen in Doñana-Nationalpark Pressemitteilung 49-Euro-Ticket: Mit möglicher Preiserhöhung droht der Todesstoß Pressemitteilung Olaf Scholz muss jetzt das 49-Euro-Ticket retten
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen