Alle Artikel der Kategorie Freihandelsabkommen

Agrar, Handel, Klimaschutz, Naturschutz Amazonas-Brände: Bundesregierung unter Druck

Mehr als 240.000 Menschen fordern Aus für das Mercosur-Abkommen Verden, 27. August 2019. Seit Wochen wüten Zehntausende Brände im Amazonas-Regenwald in Brasilien, nun wächst der Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Mehr als 240.000 Menschen fordern im Campact-Appell, das EU-Mercosur-Abkommen zu stoppen. Das Freihandelsabkommen ist im Juni 2019 beschlossen worden, muss […]

Mehr erfahren
Bürgerrechte, Handel, Verbraucher-Verbraucherinnen CETA: EuGH-Urteil macht Weg frei für Paralleljustiz für Konzerne

Verden, 30. April 2019. Die im Handels- und Investitionsabkommen der EU mit Kanada (CETA) vorgesehenen Sonderklagerechte für Investoren (Investor-Staat-Schiedsgerichtsbarkeit) sind mit dem EU-Recht vereinbar. Zu diesem Ergebnis kommt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in seinem heute veröffentlichten Gutachten. Das Netzwerk Gerechter Welthandel, dem 56 zivilgesellschaftliche Organisationen angehören, bedauert diese Entscheidung und betont, dass Sonderklagerechte für Konzerne […]

Mehr erfahren
EU, Handel, Verbraucher-Verbraucherinnen, Wirtschaft EU-Singapur-Deal: NGO-Bündnis zieht vor Bundesverfassungsgericht

Verden/Brüssel, 11. Februar 2019. Anlässlich der Abstimmung im Europäischen Parlament über das Handelsabkommen zwischen der EU und Singapur (EUSFTA) kündigen Mehr Demokratie, foodwatch und Campact eine Verfassungsbeschwerde an. Sollte das Parlament dem Abkommen zustimmen, will das Bündnis nach Karlsruhe ziehen. „Das Abkommen mit Singapur ist nur die Spitze des Eisbergs“, sagt Roman Huber, Bundesvorstand des […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, EU, Handel, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen EU-Japan-Handelsabkommen (JEFTA) nicht ratifizieren!

Berlin/Straßburg, 11. Dezember 2018. Heute wird das EU-Parlament über das Handelsabkommen der EU mit Japan (JEFTA bzw. EU-Japan Economic Partnership Agreement) diskutieren, morgen Mittag soll die Abstimmung erfolgen.Nach Meinung des Netzwerks Gerechter Welthandel, zu dem auch Campact gehört, enthält das Abkommen Regeln, die den politischen Handlungsspielraum der EU und der EU-Mitgliedsstaaten massiv einschränken.Gemeinsam mit seinen […]

Mehr erfahren
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen