Alle Artikel der Kategorie Glyphosat

Agrar, EU, Umwelt Glyphosat Zusage: Sargnagel für Artenvielfalt

Berlin, 16. November 2023. Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact, zur Entscheidung der EU-Kommission, die Zulassung von Glyphosat in der EU um zehn weitere Jahre zu verlängern: “Die EU-Kommission hat das gefährliche Totalherbizid Glyphosat für zehn weitere Jahre zugelassen. Dieser undemokratische Alleingang der EU-Kommission ist der Sargnagel für unsere Artenvielfalt. Angesichts des massiven Artenverlusts vor […]

Mehr erfahren
Agrar, EU, Pestizide Glyphosat: Krimi geht in nächste Runde

Berlin, 16. November 2023. Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact, kommentiert die abermals gescheiterte Abstimmung im Berufungsausschuss der EU-Mitgliedstaaten zur Verlängerung der Glyphosatzulassung: „Der Glyphosat-Krimi geht in die nächste Runde: Erneut ist in Brüssel keine Mehrheit für eine Verlängerung für die Zulassung des Totalherbizids zustande gekommen. Jetzt droht die EU-Kommission im Alleingang Glyphosat zu erlauben. […]

Mehr erfahren
Agrar, Ernährung, EU Enthaltung bei Glyphosat: Grüner Minister bricht Koalitionsvertrag

Berlin/Brüssel, 13. Oktober 2023. Campact-Geschäftsführer Christoph Bautz über die heutige Abstimmung zu Glyphosat im ScoPAFF: “Mit der Enthaltung Deutschlands bricht ausgerechnet ein grüner Agrarminister den Koalitionsvertrag der Ampel. Eine Enthaltung wirkt in der EU wie ein Ja zum Totalherbizid, obwohl ein nationales Verbot vereinbart war. Cem Özdemir liefert gut inszenierte Medienbilder, doch seine Erfolgsbilanz als […]

Mehr erfahren
Agrar, Allgemein, Pestizide, Umwelt Mehr als 300.000 Menschen fordern Cem Özdemir auf: Glyphosat endlich verbieten!

Verden/Berlin, 5. Oktober 2023. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir muss gegen die geplante weitere Zulassung von Glyphosat in der EU stimmen. Dies fordern bereits mehr als 300.000 Menschen in einem gemeinsamen Online-Appell der Bürgerbewegung Campact und der Verbraucherorganisation foodwatch. Das Ackergift trage maßgeblich zum Verlust der biologischen Vielfalt bei, schädige erwiesenermaßen die Bodengesundheit sowie Wasserorganismen und belaste […]

Mehr erfahren
Agrar, CDU, Naturschutz, Pestizide, Tiere, Umwelt Insektenschutz: Bundesregierung muss ihr eigenes Aktionsprogramm endlich umsetzen

Berlin, 19. Januar 2021. Die Umweltorganisationen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace, Deutsche Umwelthilfe, Naturschutzbund (NABU), Umweltinstitut München e.V., WWF Deutschland und der Dachverband DNR fordern die Bundesregierung auf, endlich ein wirksames Gesetzespaket zum Schutz der Insekten auf den Weg zu bringen. Noch im vergangenen Dezember waren die Bemühungen am Widerstand des […]

Mehr erfahren
Agrar, Demonstration, Ernährung, EU, Verbraucher-Verbraucherinnen Demo 18. Januar: Agrarwende anpacken!

Berlin, 13.01.2020. Wenige Tage vor der großen „Wir haben es satt!“-Demonstration am 18. Januar fordern 100 Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft von der Bundesregierung, das Höfe- und Insektensterben zu stoppen, das EU-Mercosur-Abkommen zu verhindern und endlich die Klimakrise ernsthaft zu bekämpfen. Auf einer Pressekonferenz in Berlin warfen Bündnis-Vertreter*innen der Regierung vor, Bauernhöfe weiter die eigenen […]

Mehr erfahren
Agrar, Appell-Petition, Ernährung, Pestizide, Tiere, Umwelt Giftiger Glyphosat-Mix: Campact klagt gegen BVL auf Herausgabe der Antragsunterlagen

Verden, 6. Februar 2019. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) weigert sich weiter, Campact Informationen über die Zulassungsanträge für glyphosathaltige Pestizide zur Verfügung zu stellen. Daher hat die Bürgerbewegung beim Verwaltungsgericht Braunschweig auf Herausgabe der Unterlagen geklagt. Bekannt ist, dass für 29 Glyphosat-Pestizide Anträge auf weitere Zulassungen gestellt wurden. Die meisten der bestehenden laufen […]

Mehr erfahren
Agrar, Campact Pestizide, Partykeller und ein Phönix

Campacts Transparenzbericht 2017: weniger Einnahmen – mehr Unterstützung Verden, 16. August 2018. Das vergangene Jahr war für die Bürgerbewegung Campact ein zähes. Langer Wahlkampf und noch längere Regierungsbildung – das machte die Kampagnenarbeit des 60-köpfigen Teams aus Verden herausfordernd. 2017 haben 1,91 Mio. Bürgerinnen und Bürger die Organisation für progressive Politik unterstützt (2016: 1,88 Mio.). […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, Naturschutz, Pestizide, Studie, Tiere, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen Glyphosat-Protest beim Umweltbundesamt (UBA)

Aktuelle Studie belegt negative Auswirkungen für Artenvielfalt Dessau, 3. Juli 2018. Die Bürgerbewegung Campact hat heute vor dem Umweltbundesamt (UBA) für ein nationales Glyphosat-Verbot demonstriert. Über 30 Campact-Aktive übergaben Maria Krautzberger, der Präsidentin des Amtes, eine neue Studie zum Artenschwund durch Glyphosat. Der Agrarökologe Prof. Teja Tscharntke zeigt darin, dass Glyphosat zum Verlust seltener Ackerwildkräuter […]

Mehr erfahren
Agrar, Appell-Petition, Ernährung, Naturschutz, Pestizide, Tiere, Umwelt Zulassungen für 29 Glyphosat-Pestizide

BVL verweigert Campact die Herausgabe der Antragsunterlagen Verden, 16. Mai 2018. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) weigert sich, Campact Informationen über die Zulassung glyphosathaltiger Pestizide zur Verfügung zu stellen. Das BVL hat lediglich mitgeteilt, dass für 29 Pestizide Anträge auf weitere Zulassung bis 2023 gestellt wurden. Die Behörde will aber keine Hersteller- und […]

Mehr erfahren
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen