Alle Artikel der Kategorie Trinkwasser

Studie, Verbraucher-Verbraucherinnen, Wirtschaft Rechtsgutachten: Trinkwasser ist nicht ausreichend geschützt

Verden/Berlin, 21. September 2023. Bei Konflikten um Wasser in Deutschland könnte künftig die Trinkwasserversorgung für die Bürger*innen in Gefahr geraten. Denn der Vorrang für das Trinkwasser ist rechtlich nicht ausreichend geregelt. Zu diesem Ergebnis kommt ein von der Bürgerbewegung Campact in Auftrag gegebenes Rechtsgutachten. Das Gutachten hat hierfür das deutsche Wasserhaushaltsrecht unter die Lupe genommen.  […]

Mehr erfahren
Grünen, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen Nationale Wasserstrategie: „Armutszeugnis für grüne Ministerin“

Campact-Campaignerin Liza Pflaum zur Nationalen Wasserstrategie, die heute im Bundeskabinett beschlossen wurde: „Die Wasserstrategie ist eine herbe Enttäuschung. Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat zugelassen, dass sich durstige Konzerne darin den Zugang zur immer knapper werdenden Ressource Wasser gesichert haben. Das wichtigste Ziel der Strategie – der Schutz des Trinkwassers für uns Bürger*innen – ist damit verfehlt. Die […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, Ernährung, Verbraucher-Verbraucherinnen Trinkwasser: Konzerne befeuern drohende Wasserknappheit

Verden/Berlin, 20. Januar 2023. Die Bürgerbewegung Campact setzt sich mit einem Appell dafür ein, dass Konzerne den Menschen nicht das Trinkwasser wegkaufen. Aldi Nord und Red Bull etwa haben jüngst mehrere Mineralwasserbrunnen in Bayern, Hessen und Brandenburg gekauft. Damit schüren sie die Gefahr von Verteilungskämpfen. Denn Wasser wird auch hierzulande knapper – angesichts Hitzesommer und […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, EU, Handel, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen JEFTA: Campact-Aktive diskutieren mit EU-Abgeordneten die Risiken

Verden, 28. Oktober 2018. In der kommenden Woche werden viele deutsche EU-Abgeordnete Besuch von Campact-Aktiven erhalten. Von Kiel bis Freiburg, von Herne bis Lichtenfels werden die EU-Parlamentarier zum Gespräch über JEFTA gebeten. Das Handelsabkommen zwischen der EU und Japan, das im Sommer vom EU-Ministerrat unterzeichnet wurde, sollte in einigen Punkten unbedingt nachverhandelt werden. Die EU-Parlamentarier […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, EU, Handel, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen Japan-EU-Abkommen macht Wasser zur Ware

Fast 600.000 Menschen protestieren gegen mögliche Trinkwasser-Privatisierung Tokio/Verden, 16. Juli 2018. Anlässlich der Unterzeichnung des Handels- und Dienstleistungsabkommens zwischen der EU und Japan weist die Bürgerbewegung Campact auf die Risiken des Vertragswerks hin. Dabei steht die mögliche Privatisierung öffentlicher Aufgaben der Daseinsvorsorge – insbesondere der Wasserwirtschaft im Mittelpunkt. Campact kritisiert aber auch, dass die Verhandlungen […]

Mehr erfahren
Appell-Petition, EU, Handel, Umwelt, Verbraucher-Verbraucherinnen Wasserprivatisierung bei JEFTA verhindern

Berlin/Verden, 5. Juli 2018. Um die Zukunft der Wasserversorgung sorgen sich akut Hunderttausende Deutsche. Erhält JEFTA, das Abkommen zwischen der EU und Japan, morgen vom Rat der Europäischen Union die Zustimmung, dann könnte die europäische Wasserversorgung durch neoliberale Profitinteressen in Gefahr geraten. Schon über 520.000 Menschen protestieren dagegen seit Freitag in einem aktuellen Campact-Appell. Mehrheit der […]

Mehr erfahren
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen