Campact-Aktionskonferenz

Buxtehude, Landshut, Berlin-Neukölln – 2018 haben wir den Klimaschutz direkt in die Wahlkreise getragen.
Bei unserer ersten Campact-Aktionskonferenz motivierten wir Campact-Unterstützer*innen dazu, selbst aktiv zu werden – damit der Klima-Protest in ganz Deutschland sichtbar ist. Lies hier mehr über die Aktionskonferenz und über aktuelle Aktionen rund ums Klima.

Campact Klimaschutz: Aktuelle Aktionen von Campact Die Klimakrise hat das Zeug zur existentiellen Krise der Menschheit. Um das Klima zu retten, bleiben uns nur noch wenige Jahre. Hier findest Du einen Überblick über unsere laufenden Kampagnen und Aktionen. Mehr erfahren

Was braucht es alles, um eine Aktion zu organisieren? Wie komme ich mit Politikerinnen ins Gespräch? Wie melde ich eine Demo an? 200 Menschen waren Anfang November 2018 in Berlin dabei. Und im Dezember besuchten viele von ihnen 120 Bundestagsabgeordnete. Politik, so wie sie sein sollte – im Dialog auf Augenhöhe.

Um über Aktionen wie diese informiert zu werden, abonniere einfach den Campact-Newsletter oder folge uns auf Social Media.

Folge Campact

Klimaschutz: Aktuelles im Campact-Blog

Blog 26.01.2024 Fridays for Future Berlin Warum der Kampf gegen Rechts auch ein Kampf fürs Klima ist Am letzten Wochenende gingen deutschlandweit über 1,5 Million Menschen auf die Straßen – in München und Berlin jeweils über 300.000, aber auch in ostdeutschen Kleinstädten Tausende. Gegen rechtsextremes Gedankengut, gegen die AfD, für Demokratie und Vielfalt. Alle demokratischen Akteure vereint. Das war groß, das war wichtig, das waren wir. Aber warum gerade Fridays for Future? Mehr im Blog lesen Blog 18.01.2024 Christoph Bautz Agrarpolitik: In drei Schritten zur Neuausrichtung Höfesterben, Bodenspekulation, zerstörte Ökosysteme – die Herausforderungen der Agrarpolitik sind viel grundsätzlicher als der Streit um Agrardiesel. Christoph Bautz zeigt in drei Schritten einen Weg zu einer besseren Landwirtschaft. Mehr im Blog lesen Blog 21.12.2023 Christoph Bautz Fossile Subventionen: Wie uns der Ausstieg gelingen kann Der Billigflug nach Barcelona oder der protzige SUV in der Stadt: Der Staat finanziert das durch Milliarden-Vergünstigungen mit. Wir müssen dringend raus aus den fossilen Subventionen, damit die sozialökologische Wende kommt. Mehr im Blog lesen

Campact-Aktionskonferenz: Das war das Programm

2. – 3. November 2018
Berlin

Freitag, 2. November

19 Uhr  –  Auftakt
Dr. Felix Kolb & Luise Neumann-Cosel, Campact

19.15 Uhr  –  Keynote Speech
Kumi Naidoo, Amnesty International

20 Uhr  –  Diskussion
Kumi Naidoo, Amnesty International
Moderation: Dr. Felix Kolb & Luise Neumann-Cosel, Campact

21 Uhr  –  Empfang

Samstag, 3. November

9.30 Uhr  –  Begrüßung
Dr. Felix Kolb & Luise Neumann-Cosel, Campact

10 Uhr –  Strategie-Session I: „Campacts Strategie zum Kohleausstieg“
Christoph Bautz, Campact

10.30 Uhr  –  Kaffeepause

11:00 Uhr  –  Workshop „Abgeordnete besuchen“ (Teil 1)

13:00 Uhr  –  Mittagspause

14.30 Uhr  –  Strategie-Session II: „Wie Protest wirkt: Abgeordnete berichten”
Dr. Julia Verlinden, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
Klaus Mindrup, MdB, SPD
Moderation: Dr. Felix Kolb & Luise Neumann-Cosel, Campact


15:15 Uhr  – 
 Kaffeepause


15.45 Uhr –  
Workshop „Abgeordnete besuchen“ (Teil 2) 


17:30 Uhr  – 
 Kurze Pause


17.45 Uhr  – Auftakt: „Unser Aktionsnetz fürs Klima“

Christoph Bautz, Campact


18.30 Uhr  –  
Abendessen


20:00 Uhr  –  
Filmvorführung: „Das Schönauer Gefühl“. Ein mitreißender Film über die „Schönauer Stromrebellen“ und die Kraft bürgerschaftlichen Engagements.

20:00 Uhr – Wer entscheidet im Campact e.V.? Informationsveranstaltung mit Vertreter/innen in der Campact-Mitgliederversammlung

Außerdem: Getränke, Gespräche, Tanz

Am Sonntag, 4. November findet ab 9.30 Uhr die Wahl der Vertreter*innen zur Mitgliederversammlung für die Campact-Förderer*innen statt. Die Einladung dazu wird gesondert per E-Mail verschickt.

WeAct entdecken
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen