Campact verbindet 1.804.955 engagierte Menschen. Werden auch Sie Teil dieses Netzwerkes!

Schluss mit Geldwäsche in Deutschland!

Deutschland selbst ist eine Steueroase – das ist der eigentliche Skandal an den „Panama Papers“. Doch mit den Enthüllungen im Rücken können wir Justizminister Maas und Finanzminister Schäuble auf Maßnahmen gegen Geldwäsche in Deutschland verpflichten. 

Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell!

145.752

Bienenkiller verbieten!

456.713

Patente auf
Leben stoppen!

552.098

Stoppt TTIP!
Keine Geschenke
für Monsanto,
BASF und Co.

713.070

Stellen Sie sicher, dass Campact weiterhin schnell und unabhängig handeln kann!

Apr. 23 2016

Sagenhaft! 90.000 in Hannover auf der Straße

TTIP

Was für ein Zeichen! Einen Tag, bevor US-Präsident Obama in Hannover für TTIP wirbt, zeigen 90.000 Menschen ihren Protest gegen das Handelsabkommen. Und zwar bunt, laut, friedlich. Eine tolle Demo! Klicken Sie auf das Bild und sehen Sie sich das Video an.

Apr. 22 2016

Datenschutz: Campact ist anders

Campact

Aus Anlass der Verleihung des Big-Brother-Awards an die Petitions-Plattform Change.org, erreichen uns Anfragen, ob die erhobene Kritik zum Datenschutz auch auf Campact zutrifft. Das ist nicht der Fall.

Erst im Herbst 2015 hat die niedersächsische Datenschutzbeauftragte Campact und unsere Plattform WeAct.de überprüft - und bestätigt, dass unsere Praxis dem Bundesdatenschutzgesetz entspricht. Um Missverständnisse zu vermeiden, haben wir die Vorwürfe gegen Change.org und die Regelung dieser Sachverhalte bei Campact gegenüber gestellt.

Apr. 08 2016

Klimakiller stoppen: Keine Zukunft mit der Kohle!

Kohleausstieg

Eine neue Klimabewegung entsteht. Zu Pfingsten blockieren die Aktivist/innen von Ende Gelände einen Tagebau. Mit einer angemeldeten Demonstration am Tagebaurand machen wir den Widerstand noch stärker. Am 14. Mai demonstrieren wir in der Lausitz! Seien Sie dabei!

März 24 2016
House of One

Neu auf WeAct:
Appell für Frieden und Dialog

WeAct

Wir sind schockiert von den schrecklichen Ereignissen in Brüssel. Doch Terror darf jetzt nicht das letzte Wort haben. Ein Rabbiner, ein Imam und ein Pfarrer vom Berliner "House of One" rufen auf WeAct zu Frieden und Dialog auf - über alle Religionen und Grenzen hinweg.