Wahlkreis 196: Ramelows Vergleich ist grotesk

Verden/Südthüringen, 21. September 2021. Die Bürgerbewegung Campact weist die Vorwürfe des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow gegenüber ihrer aktuellen E-Mail-Aktion entschieden zurück. Mit dieser appellieren Campact-Unterstützerinnen und -Unterstützer an Ramelow  und die Linken-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow, ihre Wählerschaft in Südthüringen zur strategischen Erststimmen-Vergabe an Frank Ullrich (SPD) aufzurufen, um einen Direkteinzug von Hans-Georg Maaßen zu verhindern.

Dazu Felix Kolb, Geschäftsführender Vorstand von Campact:
“Campacts aktuellen Aufruf, kollektiv im Kampf gegen Rechts zusammenzustehen, mit den Zuständen bei der Duma-Wahl gleichzusetzen, ist grotesk. Anders als Ramelow behauptet, haben wir ihn nicht dazu aufgefordert, die Kandidatur Sandro Witts zurückzuziehen, sondern sich für eine strategische Erststimmen-Vergabe an Frank Ullrich (SPD) auszusprechen. So wie es die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien (CDU) bereits getan hat. Gemeinsam mit SPD und den Grünen könnte die Linke den Direkteinzug Maaßens in den Bundestag verhindern. Dieser Verantwortung für die Demokratie entzieht sich die Linke aktuell.”

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung Anti-AfD Protestwelle rollt weiter: 68 Demos am Wochenende angekündigt Pressemitteilung Hassattacken auf Campact führen zu Spendenhoch Pressemitteilung Großdemo Hand in Hand: 300.000 Menschen demonstrieren in Berlin gegen die AfD und verteidigen die Demokratie Pressemitteilung In 319 Orten: 821.000 Menschen auf der Straße gegen Rechtsextremismus Pressemitteilung Deutschland ist auf den Beinen: Über 300 Demos am Wochenende Pressemitteilung Umfrage: Politik steht bei Kampf gegen Rechtsextremismus unter Zugzwang  Pressemitteilung Protestwelle erfasst ganzes Land: 200 Demos am Wochenende Pressemitteilung Zusammen gegen Rechts: 1,4 Millionen Menschen demonstrierten Pressemitteilung Kommentar zu Anti-Rechts-Demos: Wochenende der Hoffnung Pressemitteilung Anti-Rechts-Demos: Rund eine halbe Million auf den Straßen
Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der über 3 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, wenden wir uns mit Online-Appellen direkt an die Verantwortlichen in Parlamenten, Regierungen und Konzernen. Wir schmieden Bündnisse, debattieren mit Politiker*innen und tragen unseren Protest auf die Straße: mit großen Demonstrationen und lokalen Aktionen. So treiben unsere Kampagnen sozialen, ökologischen und demokratischen Fortschritt voran - für eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen