Ampel versagt beim Klima-Sofortprogramm – Kanzler Scholz muss Klimagipfel einberufen

Finanzminister Christian Lindner und Verkehrsminister Volker Wissing blockieren Klima-Sofortprogramm, sie spielen mit dem Feuer, bei der Aktion dargestellt, in dem die beiden ein Streichholz unter einen Erdball halten.
Campact-Aktion vor dem Kanzleramt für mehr Klimaschutz im Verkehr.

Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact, zur heutigen Vorstellung der Maßnahmenpakete für den Gebäude- und Verkehrssektor: 

“Unser Land steuert auf neue Hitzerekorde zu – und die Regierung schafft es trotzdem nicht, ein geeintes Klima-Sofortprogramm vorzulegen. Die gesetzliche Deadline war heute und die Ampel reißt sie krachend. Was für ein Armutszeugnis. Hauptverantwortlich für das Desaster ist die FDP. Ihr Verkehrsminister Wissing blockiert wirksame Klima-Maßnahmen wie ein Tempolimit, die Fortführung des 9-Euro-Tickets oder den Abbau klimaschädlicher Subventionen. Als selbsternannter Klimakanzler ist jetzt Olaf Scholz in der Pflicht: Er muss noch in der Sommerpause einen Klimagipfel mit allen beteiligten Ministerien einberufen und ein Sofortprogramm mit allen Maßnahmen aufstellen, die jetzt nötig sind. Denn die Klimakrise macht keine Sommerpause.” 

Themen
FDP
Finanzen
Klimaschutz
SPD
Umwelt
Verkehr
TEILEN