Kommentar zu Anti-Rechts-Demos: Wochenende der Hoffnung

Verden/Berlin, 20. Januar 2024. Die mehr als 100 angekündigten Demonstrationen gegen Rechts an diesem Wochenende und die bereits fast eine halbe Millionen Teilnehmer*innen an diesem Samstag und Freitag in ganz Deutschland kommentiert Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact, wie folgt:

“Dieses Wochenende ist ein Wochenende der Hoffnung. Die Breite der Gesellschaft stellt sich der AfD und dem Rechtsruck, der immer größere Teile der Politik erfasst, entgegen. Die Menschen auf der Straße demonstrieren, was eine wehrhafte Demokratie ist und stehen gegen Spalter und Hetzer auf. Wir verharren nicht länger tatenlos angesichts Rechtsextremer, sondern lassen eine Gegenbewegung aus der Mitte der Gesellschaft heraus entstehen. Diejenigen, die jetzt Gesicht zeigen, stehen für ein weltoffenes, menschenfreundliches Deutschland – für eine freiheitliche Demokratie.”

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung Vor der Europawahlen gehen am Wochenende 150.000 Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung Demonstration zur Europawahl am 8. Juni in Berlin Pressemitteilung Protestwelle kommt ins Rollen: 60.000 Menschen gingen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung 20.000 Menschen gehen gegen Rechts-extremismus auf die Straße Pressemitteilung OVG Münster: Urteil bekräftigt, AfD ist große Gefahr für Demokratie Pressemitteilung Nach massiven Angriffen: Campact startet Fonds gegen Wahlkampfattacken Pressemitteilung Nach Angriffen auf Wahlkämpfer: Campact ruft zu Spenden an betroffene Parteien in Dresden und Essen auf – und spendet selbst 30.000 Euro Pressemitteilung 6 Tipps für das Gespräch mit AfD-Sympathisant*innen Pressemitteilung Gedenken statt TV-Duell  Pressemitteilung Petition erfolgreich: TikTok setzt Community-Richtlinien konsequenter um
Campact ist eine Kampagnen-Organisation, mit der über 3 Millionen Menschen entschlossen für progressive Politik eintreten und unsere Demokratie verteidigen. Wenn wichtige politische Entscheidungen anstehen, starten wir Kampagnen - digital und auf der Straße. Wir schmieden breite Bündnisse und mobilisieren eine starke Bewegung für die gemeinsame Sache. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen