Mindestens 150.000 Menschen gehen gegen die AfD auf die Straße

Verden/Berlin, 25. Februar 2024. Mehr als vier Wochen nach Bekanntwerden der Deportationspläne von Rechtsextremen haben erneut Hunderttausende Menschen gegen die AfD demonstriert. Am Wochenende gingen mindestens 150.000 Demonstrierende (Stand: 17.45 Uhr) auf die Straße, um klare Kante gegen Rechtsextremismus zu zeigen. In Dresden kamen 20.000, in Stuttgart 9.000 und in Erfurt 1.000 Menschen zusammen. In Kiel nahmen 2.000 Menschen an der Kundgebung teil, in Lübeck 5.000. Allein in Hamburg demonstrierten 50.000 Menschen. Inzwischen sind die Umfragewerte der AfD auf Bundesebene mit 19 Prozent auf den niedrigsten Wert seit Juni 2023 gesunken.


Christoph Bautz, Geschäftsführender Vorstand von Campact: “Millionen von Menschen haben in den letzten Wochen auf den Straßen deutlich gemacht, wie rechtsextrem die AfD ist und welche große Gefahr sie für unsere Demokratie darstellt. Mit Erfolg: Die Partei sackte in den Umfragen ab. Jetzt nimmt die Bewegung das nächste Ziel ins Visier: Dafür zu sorgen, dass die AfD bei den Europa- und Kommunalwahlen am 9. Juni auch an den Wahlurnen verliert – und endgültig in die Defensive gerät. Direkt davor werden wir erneut mit Großdemonstrationen bundesweit auf den Straßen sein. Die wehrhafte Demokratie braucht es auch auf den Social Media Kanälen. Wir müssen ab sofort im Netz die Räume von Rechtsextremen zurückerobern. Campact wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit seinen Unterstützer*innen verstärkt in den sozialen Netzwerken aktiv sein, um die AfD Schritt für Schritt zu schwächen.”


Eine Übersicht über alle Demonstrationen und eine Auflistung der Teilnahmezahlen finden sich hier: https://zusammen-gegen-rechts.org

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung Compact-Verbot: “Heute hat sich die Demokratie als wehrhaft erwiesen” Pressemitteilung Vor der Europawahlen gehen am Wochenende 150.000 Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung Protestwelle kommt ins Rollen: 60.000 Menschen gingen gegen Rechtsextremismus auf die Straße Pressemitteilung 20.000 Menschen gehen gegen Rechts-extremismus auf die Straße Pressemitteilung Bündnis “Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen” ruft mit Demonstrationen zur Europawahl auf Pressemitteilung OVG Münster: Urteil bekräftigt, AfD ist große Gefahr für Demokratie Pressemitteilung Nach massiven Angriffen: Campact startet Fonds gegen Wahlkampfattacken Pressemitteilung Nach Angriffen auf Wahlkämpfer: Campact ruft zu Spenden an betroffene Parteien in Dresden und Essen auf – und spendet selbst 30.000 Euro Pressemitteilung Bela B und Zivilgesellschaftliches Bündnis veröffentlicht Wahlaufruf zur Europawahl Pressemitteilung 6 Tipps für das Gespräch mit AfD-Sympathisant*innen
Campact ist eine Kampagnen-Organisation, mit der über 3 Millionen Menschen entschlossen für progressive Politik eintreten und unsere Demokratie verteidigen. Wenn wichtige politische Entscheidungen anstehen, starten wir Kampagnen - digital und auf der Straße. Wir schmieden breite Bündnisse und mobilisieren eine starke Bewegung für die gemeinsame Sache. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen