Nach Angriffen auf Wahlkämpfer: Campact ruft zu Spenden an betroffene Parteien in Dresden und Essen auf – und spendet selbst 30.000 Euro

Als Zeichen der Solidarität mit den jüngst im Wahlkampf attackierten Politiker*innen ruft Campact zu Spenden an die betroffenen Ortsverbände der Parteien auf – und geht selbst mit gutem Beispiel voran: Je 10.000 Euro spendet die Kampagnenorganisation an die SPD und Grüne in Dresden sowie die Grünen in Essen. Mit dem Aufruf will Campact verhindern, dass das Kalkül der Täter aufgeht, demokratische Parteien mundtot zu machen und aus dem Straßenwahlkampf zu tilgen.

“Rechtsextremen muss klar sein: Wenn Verteter*innen demokratischer Parteien künftig angegriffen werden, dann stellt sich die Zivilgesellschaft hinter sie – und stärkt ihre Ortsverbände mit konkreten Spenden für Wahlplakate und Flyer”, sagt Felix Kolb, Geschäftsführender Vorstand von Campact. “Die Übergriffe, insbesondere die unfassbare Brutalität gegen Matthias Ecke in Dresden, entsetzen uns. Wir wissen, dass es nicht die ersten und leider wohl auch nicht die letzten Übergriffe sein werden. Sie sind eine direkte Folge der Verrohung der Sprache im politischen Diskurs und absolut inakzeptabel.” 

Neben der finanziellen Unterstützung wird es heute Abend in Berlin und Dresden Demonstrationen zur Verteidigung unserer Demokratie und in Solidarität mit den attackierten Politiker*innen geben. Organisiert sind die Demonstrationen von “Zusammen gegen Rechts”, einem von Campact und Aktivist*innen von Fridays for Future initiierten Netzwerk, das Anfang des Jahres gegründet wurde. Die Demonstrationen finden um 18.00 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin sowie um 17.00 Uhr auf dem Pohlandplatz in Dresden statt.

TEILEN

Auch interessant

Pressemitteilung 20.000 Menschen gehen gegen Rechts-extremismus auf die Straße Pressemitteilung Bündnis “Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen” ruft mit Demonstrationen zur Europawahl auf Pressemitteilung OVG Münster: Urteil bekräftigt, AfD ist große Gefahr für Demokratie Pressemitteilung Nach massiven Angriffen: Campact startet Fonds gegen Wahlkampfattacken Pressemitteilung Bela B und Zivilgesellschaftliches Bündnis veröffentlicht Wahlaufruf zur Europawahl Pressemitteilung 6 Tipps für das Gespräch mit AfD-Sympathisant*innen Pressemitteilung Gedenken statt TV-Duell  Pressemitteilung Petition erfolgreich: TikTok setzt Community-Richtlinien konsequenter um Pressemitteilung Umfrage: Zwei Drittel der CDU/CSU-Anhängerschaft fordern besseren Schutz des Bundesverfassungsgerichts Pressemitteilung Fachkonferenz: Wie krisenfest ist unser Rechtsstaat?

Campact ist eine Kampagnen-Organisation, mit der über 3 Millionen Menschen entschlossen für progressive Politik eintreten und unsere Demokratie verteidigen. Wenn wichtige politische Entscheidungen anstehen, starten wir Kampagnen - digital und auf der Straße. Wir schmieden breite Bündnisse und mobilisieren eine starke Bewegung für die gemeinsame Sache. NewsletterHilfe und FAQKontaktDatenschutzImpressumCookie Einstellungen