Handelspolitik und Finanzpolitik

Ein Bild von einer der riesigen Campact-Demos gegen das Handelspolitik-Abkommen TTIP. Darauf sind Menschen zu sehen, die riesige Buchstaben halten – Stop TTIP ist zu lesen.

Riesige Demos, Hunderttausende Unterschriften und Hintergrundstudien: Campact streitet seit Jahren für eine gerechte Handelspolitik und Finanzpolitik. Ob CETA, TTIP oder Steuertransparenz – einen Überblick über alle Kampagnen und Aktionen finden Sie hier.

Handelspolitik und Finanzpolitik – die Appelle und Aktionen

CETA-Ratifizierung: Offener Brief an die Grünen

Ein Protest wird aus der Vogelperspektive gezeigt

Jahrelang ging die Zivilgemeinschaft gemeinsam mit den Grünen auf die Straße, um das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada zu stoppen. Immer wieder sprach die Partei sich gegen CETA aus. Jetzt die Kehrtwende: CETA soll mit den Stimmen der Abgeordneten ratifiziert werden. Mit dem Umweltinstitut München, Foodwatch, Transparency International und vielen weiteren appellieren wir an die Grünen, die Hauruck-Ratifizierung zu stoppen.

10 Forderungen für eine alternative Handelspolitik

Eine gerechte Handelspolitik der EU ist möglich!

TTIP, CETA und Co. lehnen wir ab – aber was ist die Alternative? Diese Forderungen für eine progressive Handelspolitik der EU haben wir mit der Beteiligung von Campact-Aktiven erstellt. Knapp 40.000 Personen nahmen an einer Umfrage zur Handelspolitik teil und befürworteten mit großer Mehrheit diese Forderungen.

Handels- und Finanzpolitik: Die Meilensteine

Hintergrund: Alles über die Handelsabkommen TTIP, CETA & Co

GrueneHandelspolitik. Die Bürgerbewegung Campact startet einen Appell.

Was sind Handelsabkommen, und warum stehen TTIP, CETA & Co in der Kritik? Was verbirgt sich hinter TiSA? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst.